Geschichte der Bäckerei Dirk Hartmann

Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Bäckerei gibt Ihnen einen ersten Eindruck unserer Firma.

Am 17.09.1910 wurde die Bäckerei von Herrn Kurt Moritz Friedrich und seiner Ehefrau Margarete Friedrich gegründet.

Nachdem die Bäckerei von der Witwe
Ida Margarete Friedrich und ihrem Sohn Johannes Karl
bis 1956 geführt wurde, erfolgte am 11.07.1956 die Übergabe
an den Sohn.

Dieser betrieb die Bäckerei bis zur vorübergehenden
Schließung im Jahr 1978.

Am 05.11.1981 übernahm der Enkelsohn Gotthart Dirk Hartmann das Grundstück. Er plante einen großzügigen Umbau der Bäckerei
auf den damaligen aktuellen Stand.  
Mittels Eigenleistung der Familienangehörigen erfolgte von 1983 bis 1985 der geplante Komplettumbau zu einer
modernen Bäckerei und Konditorei.

         

Die Wiedereröffnung der Bäckerei und Konditorei erfolgte am 06.01.1986. Der Verkauf der Backwaren wurde überwiegend über das im Objekt befindliche Hauptgeschäft aber auch über zahlreiche Abnehmer wie Konsum, Betriebe und Gaststätten realisiert.


Aufgrund der Eröffnung von mittlerweile 9 Filialen wurde
seitens Dirk Hartmann 1991 und 1995 abermals
in den Betrieb investiert.
Es wurde angebaut und neue Backtechnik angeschafft.

Bis heute führt Dirk Hartmann den Familienbetrieb.